Selbstgemachter Mandeljoghurt mit Severin/ Popsicles aus gerösteten schwarzen Johannisbeeren

Mandeljoghurt Popsicles mit schwarzen Johannisbeeren

Zutaten für den Joghurt:

200g geschälte Mandeln
1 Liter Wasser
1 1/2 Teel. Agar Agar
etwas gemahlene Vanille
1-2 EL Süße (z.B. Agavendicksaft, Xylit, Zucker etc.)
Joghurtkulturen (z.B. von My.Yo oder 100g normaler Naturjoghurt)

Zutaten für die Popsicles:

400 g Mandeljoghurt
'200 g schwarze Johannisbeeren
1 EL Agavendicksaft
1 handvoll frische Zitronenmelisse

Zubereitung des Joghurts:

Mandeln über Nacht in Wasser einweichen und anschließend abgießen. Die Mandeln mit Wasser, Vanille und der Süße in einen Hochleistungsmixer geben und 2-3 Minuten mixen. In einen Nussbeutel oder ein Mulltuch geben und über einer Schüssel abtropfen lassen und auswringen. Die Mandelmilch in einen Topf geben, Agar Agar einrühren und für 2 Min. aufkochen lassen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Den Naturjoghurt mit einem Schneebesen in die Mandelmilch einrühren und in die Joghurtgläser abfüllen. Den Joghurtmaker auf 10 Stunden einstellen und über Nacht reifen lassen. Den Joghurt bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern. Innerhalb von 4 Tagen genießen.

Zubereitung der Popsicles:

Johannisbeeren auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) für 15 Min. rösten. Zitronenmelisse waschen und fein hacken. Den Mandeljoghurt in eine Schüssel geben, mit einem Schneebeesen umrühren, Johannisbeeren, Agavendicksaft und Melisse unterrühren und in Popsicleförmchen gießen. Die Popsicles für mindestens 6 Stunden im Gefrierfach lagern und anschließend genießen.

Danke an Glücksgenuss für dieses leckere Rezept!