Bunte Ravioli

Bunte Ravioli  

Zutaten für den Teig
2 Eier
300 g Weizenmehl (Dinkelmehl für die gesündere Variante ODER 200 g Hartweizengrieß + 100 g Mehl)
75-80 ml Spinatsaft / Rote Beete Saft aus dem Slowjuicer
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
Mehl zum bestäuben & ausrollen

Zutaten für die Füllung
500 g Spinat
150 g Ricotta
130 g Parmesan
2 Eigelb
Salz
Pfeffer
Muskatnuss nach Geschmack

Zubereitung
Mehl, Eier, Spinat- oder Rote Beete Saft, Öl und Salz zu einem glatten Teig verkneten und 30 bis 45 Min. kaltstellen.

Den Spinat putzen & waschen, in einen Topf mit kochendem Wasser geben und 4 Min. blanchieren. Im Anschluss den Spinat gut abtropfen lassen und fein hacken. Den Ricotta in einem Küchentuch ausdrücken und mit dem Parmesan und 1 Eigelb in einer Schüssel gut vermengen. Mit Gewürzen abschmecken und kaltstellen.

Den Teig zu einem Rechteck ausrollen (ca.  3-4 mm dünn) und in 15 cm breite Bahnen zuschneiden. Auf die untere untere Hälfte der Teigbahn die Füllung in Abständen von 4-5 cm walnussgroß (mit zwei Esslöffeln) nebeneinander platzieren. Das restliche Eigelb verquirlen und die obere Hälfte der Teigbahn damit einpinseln. Dies dient als „Kleber“. Jetzt die obere Hälfte (mit Eigelb bestrichen) über die untere Hälfte mit der Füllung legen und den Teig um die Füllung herum andrücken. Die Teigbahnen in gleichgroße Ravioli zuschneiden oder mit einer Ravioliform ausstechen.

Die Ravioli ca. 5 Minuten in leicht gesalzenem Wasser garen, abgießen und genießen!